t  Um Ihre Aufnahme in HyperSnap zu sehen, überprüfen Sie zuerst Folgendes:

·         Klicken Sie den Reiter Aufnahme an, dann Aufnahmeeinstellungen (ganz rechts).

 

·         In der Dialogbox Aufnahmeeinstellungen klicken Sie auf den Reiter Aufnahme. Vergewissern Sie sich, dass die Option HyperSnap-Fenster nach Aufnahme wiederherstellen aktiviert ist.

 

t  Um eine Aufnahme mit HyperSnap zu erstellen, verwenden Sie die Tastenkürzel des Programms.

 

·         Alle Tastenkürzel beginnen mit Strg+Umsch, gefolgt von einem Buchstaben, abhängig von der Art der Aufnahme.

Beispiel:   Strg+Umsch +W nimmt ein Fenster auf (siehe unten).

·         Um die Tastenkürzel zu sehen, öffnen Sie das Menüband Aufnahme. Führen Sie den Mauszeiger auf ein Symbol. Nach kurzer Verzögerung wird der Name und das Tastenkürzel angezeigt.

Option: Wenn Sie auf die bisherige Menü-Oberfläche umschalten, können Sie alle Tastenkürzel sehen, wenn Sie das Menü Aufnahme öffnen. Zu jedem Aufnahmetyp wird rechts die Tastenkombination angezeigt.

t  Um nur die Tastenkürzel zu verwenden, minimieren Sie HyperSnap in die Taskleiste (das Programm „läuft im Hintergrund”).

 

(Klicken Sie auf die Minimieren-Schaltfläche oben rechts.)

Sie können HyperSnap jederzeit wieder öffnen, z. B. um die Tastenkürzel zu überprüfen.

 

Bei jeder Aufnahme muss der Aufnahmebereich sichtbar sein,
und HyperSnap ist entweder geöffnet oder minimiert.

 

Es bietet sich bei den folgenden Kurzanleitungen an, sich diese Schritte auszudrucken, damit Sie die verschiedenen Aufnahmen schrittweise verfolgen können.