Klicken Sie hier, um alle vorher ausgewählten Formen zu verbergen. Die Formen werden unsichtbar, bleiben aber erhalten. Mit der Schaltfläche Anzeigen werden Sie wieder sichtbar gemacht.

Sie können Formen auf verschiedene Weise markieren. Das Vorgehen betrifft alle Bearbeitungsmöglichkeiten für Formen (Verschieben, Löschen etc.)

·         Mit Auswahlbereich – Alle Formen auswählen, wie oben beschrieben

·         Klicken Sie auf eine Form und Sie sehen anhand der Haltepunkte, dass sie markiert ist.

·         Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie nacheinander auf mehrere Formen. Alle Formen erhalten die Auswahl-Haltepunkte. Damit können Sie Formen markieren, die weit voneinander entfernt sind, ohne eventuell dazwischen befindliche Formen „mitzunehmen”.

Beispiel: Sie haben auf einem Bild mehrere Rahmen und Textfelder erstellt. Jetzt wollen Sie auf dem Bild selbst Farbveränderungen vornehmen, ohne dass die Formen im Weg sind. Verbergen Sie die Formen und bearbeiten Sie ungestört das eigentliche Bild. Danach rufen Sie die Formen mit Anzeigen wieder hervor.

Hinweis: Wenn Sie nach dem Verbergen von Formen neue Formen erstellen, können Sie diese ebenfalls verbergen. Mit Anzeigen werden dann alle Formen wieder angezeigt.